• 1
  • 14-slider
  • 16-rucksack-nfs-slider
  • 16-rucksack-reich-nfs-slider
  • 16-slider
  • 2
 
Spendenkonto Kath. Dekanat Biberach
"Notfallseelsorge" KSK BC
IBAN DE 95654500700000008978
Bitte unterstützen Sie uns mit einer Spende!

Beitragsseiten

aktuelles und berichte

 

 

August 2021

Vom 11. bis zum 14. August konnten wir drei weitere Einsatzkräfte unserer Notfallseelsorge in den Landkreis Ahrweiler entsenden. Unterstützt wurde das Team von der Freiwilligen Feuerwehr Bad Buchau und hier besonders dem Feuerwehrkameraden Rainer Sobel, der den Fahr- und Funkdienst in diesen Tagen übernommen und das Team begleitet hat. 

Das Team von links: Brunhilde Koch, Dominik Kern, Claudia Eibofner und Rainer Sobel (Foto: privat)

 

Pressemitteilung Nr. 387/2021 des Landratsamtes: „Entsendung weiterer Einsatzkräfte in den Landkreis Ahrweiler“

Das Landratsamt informiert

Entsendung weiterer Einsatzkräfte in den Landkreis Ahrweiler

Nach den schweren Unwettern und Überflutungen in Rheinland-Pfalz wurden bereits Rettungskräfte aus dem Landkreis Biberach in die betroffenen Gebiete entsandt. Heute (4. August 2021) wurden weitere Einsatzkräfte der Notfallseelsorge zu einem dreitägigen Einsatz nach Rheinland-Pfalz verabschiedet. Begleitet werden die Einsatzkräfte durch Kameraden der Feuerwehr Eberhardzell und Schwendi.
Die Notfallseelsorger sollen Betroffene und Einsatzkräfte im Landkreis Ahrweiler betreuen und unterstützen. Charlotte Ziller, Leiterin des Amtes für Brand und Katastrophenschutz im Landratsamt Biberach, verabschiedete die Einsatzkräfte persönlich im Namen von Landrat Dr. Heiko Schmid und bedankte sich für ihr Engagement: „Es ist eine schwere Aufgabe zu der Sie aufbrechen, wir wünschen Ihnen dafür viel Kraft. Kommen Sie gesund wieder zurück.“
Diesen Wünschen schlossen sich Diakon Hans-Jürgen Hirschle und Pfarrer Markus Lutz von der Notfallseelsorge Landkreis Biberach an und wünschten Gottes Segen.

Mit besten Wünschen von Charlotte Ziller, Leiterin des Amtes für Brand und Katastrophenschutz (rechts), Diakon Hans-Jürgen Hirschle (3. v.l.) und Pfarrer Markus Lutz (3. v.r.) von der Notfallseelsorge Landkreis Biberach sind die Einsatzkräfte in den Kreis Ahrweiler aufgebrochen. Bild: Landratsamt